Seiten

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Hallöchen Popöchen

Sofern sich noch die / der ein oder andere hierher verirrt.

Ihr Lieben, es tut mir Leid, aber ich komme  - wieder mal oder besser gesagt immer noch - zu exakt gar nichts. Der Kilimandscharo ist ein Scheiß gegen unseren Wäscheberg - und während ich hier sitze wird er logischerweise auch nicht kleiner.

Die automatische Rechtschreibkorrektur meines Laptop's leistet bereits bei diesen paar Zeilen ganze Arbeit. Ansonsten wäre das hier wohl ein unverständliches Kauderwelsch.

Hier im "echten Leben" ist es grade wunderschön, turbulent, aufregend, liebevoll, emotionsgeladen, toll... und anstrengend. Anstrengend ist es grade auch. Oder ist es hauptsächlich anstrengend und alles andere auch?!
Ja meine Lieben, es ist tatsächlich so. Also anstrengend meine ich. Auch wenn man das weder hören noch glauben mag. Wollte ich vor Mini-B. auch nicht. Also hören, dass nachdem sich DER Wunsch erfüllt hat noch irgendwas anstrengend sein kann. Ist es aber. Und unter Schlafmangel doppelt.

Keine Sorge, das wird jetzt kein Jammerpost. Denn trotz aller Müdigkeit und Anstrengung... Wenn ich da vorne im Laufstall den gar nicht mehr so kleinen Wundermann brabbeln und quitschen höre geht mir das Herz auf. Klar geht es das.

Jedenfalls wollte ich eigentlich ein 6-Monats-Update posten. So vor inzwischen knapp 4 Wochen. Und über so vieles berichten. Tja. Siehe oben ;)

Deswegen hier nur mal wieder ein kleiner Pieps von mir. Wir leben noch. Und uns geht es - trotz Schlafmangel und Erschöpfung - gut. Der kleine Herr wird jetzt dann sage und schreibe 7 Monate alt. Er hat den ersten Zahn, er sitzt wie ein Großer und möchte schon die ganze Zeit stehen. Außerdem wird er jetzt mobil - wenn auch erstmal nur im Rückwärtsgang, was ihn mächtig nervt. Den Hundemann findet er zum Quiken - andersrum nur manchmal. Meistens wird es dem Dickbull zu viel und er verzieht sich. Irgendwohin, wo Mini-B. noch nicht hin kommt. Noch hat er es da ja recht einfach. Also der Dickbull.

Joa. Ansonsten habe ich mein HP-Psy-Studium nochmals um 20 Monate verlängern können für eine minimale Bearbeitungsgebühr. Denn nein, ich kann nach wie vor nicht in den Unterricht. Wir stillen nach wie vor voll, die Flasche wird nach wie vor nicht genommen. (Dafür fängt er jetzt so langsam aber sicher an zu essen. Selbstverständlich keinen Brei. Sondern direkt mit von unseren Tellern. Is klar, ne?!) Unsere Abende und oft auch die Nächte sind schlicht eine Katastrophe. Und dann muss es bittedanke auch zwingend Mama sein. Was mich einerseits sehr rührt, andererseits eben ein weiterstudieren nach wie vor unmöglich macht. Aber: Es wird sich finden. Alles.

Und jetzt schnappe ich mir mein völlig übermüdetes Baby und bete, dass er uns beiden ein Vormittagsschläfchen gönnt.

Haltet die Ohren steif ihr Lieben! Bis irgendwann. Oder so.

Und P.S.: Wer Schreibfehler findet darf sie behalten ;)

Kommentare:

  1. Oh ja anstrengend kann es schon sein, aber ich bin sicher es wird sich auch bei euch wieder einpendeln mit dem Schlafen (er war doch so vorbildlich!!).
    Hoffe der Kleine schlummert heute Abend schon friedlich :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es :D Aber das denke ich schon auch. Und bis dahin: Augen zu und durch ;) Und sich tagsüber an einem quietschfidelen Zauberjungen erfreuen ♥

      Löschen
  2. Haha dein Wäscheberg ist hoch? Warte mal ab wenn du wieder arbeiten gehst... ich bin jetzt seit 2 Wochen wieder am Schuften und das Vollzeit (was hab ich mir nur dabei gedacht?) und habe gestern 3 Waschmaschinen erledigt... und das war nur die Buntwäsche...
    Super, dass du dein Studium verschieben konntest!Das ist viel Wert... aber einfacher wird es dennoch nicht mit Kind - ich schreib noch fleißig an meiner Bachelor-Arbeit - jede freie Zeit geht dafür drauf und ich bin froh, wenn ich das los bin, dann hab ich wieder mehr Zeit mit Spinni!
    Ich drück dich und freu mich immer von dir zu lesen! Genieß die anstrengenden und auch sooo schönen Momente!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. He. Mach mir keine Angst. Wobei... Bleib ich eben zu Hause :P Neee, Spaß. Hmm. Da hab ich dann wohl zwei Kilimandscharos im Badezimmer. Oder gar drei?!

      Ja, da bin ich auch froh. Auch wenn es in dem Sinn nicht einfacher wird. Aber momentan geht es abends einfach nicht. Daher war es die beste Zwischenlösung.

      Ich drück dich zurück und freue mich ebenfalls, von dir zu lesen ;)

      Löschen