Seiten

Freitag, 12. September 2014

Großprojekt Teil X

Tag 10 des Großprojekts - 06. September 2014

Also wer ist eigentlich auf die Idee mit den römischen Ziffern gekommen?! Trolldame?! Was? Ich?! Pff. War ja klar... Ab nächstes Mal gibt's ganz "stinknormale" Ziffern. Nur dass ihr's schonmal wisst... Also echt.

Ok, das wäre geklärt. Kommen wir also zum 10. Baustellen-Tag. Und, ich nehm's gleich vorweg, es hat sich nichts getan. Null Komma Nichts.

Hä? Ok, nichts sichtbares. Dafür gibt es neue Pläne. Große Pläne. Tolle Pläne.

Als erstes ging es um den Holzboden. Den (wie ich dachte hoffentlich eventuell irgendwann mal) wunderschönen Holzboden. Leider haben auch entsprechende Lösungsmittel für die Teppich- und Kleberreste nichts gebracht. Außerdem wurde der Holzboden an manchen Stellen mit Klebe-Füllmaterial "aufgefüllt", dass der Teppichboden schön eben verlegt werden konnte. Was ein Scheiß! Ihr ahnt es vielleicht schon: Ich musste mich geschlagen geben - es wird ein neuer Boden verlegt. Obendrauf. Einfach so. Nachdem uns auch der dritte Raumausstatter und der fünfte Schreiner zu diesem Schritt geraten hat hatte ich schlicht keine Argumente mehr. Und keine Chance. Nichts mehr zu machen. Ein bisschen traurig bin ich schon. Naja.

So. Was noch?! Nun, die ein oder andere Wand wird dran glauben müssen. Die eine ganz, die andere vielleicht nur teilweise.

Meinem Mann ist das Wohnzimmer zu klein. Gut, rund 15 m² sind jetzt nicht allzu üppig. Aber muss es immer so riesig sein?! Ich hätte die 15 m² schon schnuckelig eingerichtet. Ganz sicher. Naja, was soll's. Jetzt gibt es eben ein etwas mehr als doppelt so großes Zimmer. Dafür dann Ess- und Wohnzimmer in einem. Ergo wird die Küche dann auch größer da hier der Essbereich raus fällt. Zumindest größtenteils. So eine kleine "Frühstücks-Bar" möchte ich schon gerne in der Küche lassen. Erstens weil es mir gefällt und zweitens weil ich es praktisch finde. Menne hat das dann auch so eingesehen. Brav.

Ok, weiter geht's. Und zwar zum Badezimmer. Dieses soll nämlich vom Ober- ins Erdgeschoss umziehen. Oben wird dann das ehemalige Bad ans angrenzende Schlafzimmer "angeschlossen" - sprich auch hier kommt die Wand raus. Evntl. hier nur teilweise sodass wir einen Durchgang haben. Das dann ehemalige Bad soll nämlich ein - tadadaaa- begehbarer Kleiderschrank werden. *Schwärm* Das ist aber, und das möchte ich ausdrücklich betonen, die alleinige Idee meines Mannes gewesen! Aber jetzt kommt er natürlich nicht mehr drum rum...

Jawohl. Das war's dann glaube ich auch schon. Haha, ja, schon ist gut...

Und weil es diesmal keine sichtbaren Erfolge gibt, ich euch aber Bilder nicht vorenthalten möchte (schaue ich doch selbst immer gerne Bilder an) gibt's eben mal ein paar "Impressionen" vom Drumrum:

   

  

Auch schön :)

Bis bald

J.B.

Kommentare:

  1. Wie schön habt ihr es bitte da?
    Ich komme zum Äpfel pflücken vorbei!

    Du hast noch gar nicht genau erklärt, wie das jetzt ist?
    Zieht ihr dort nun selber ein?
    Letztens schriebst du was davon, dass ihr es vielleicht gar nicht selber nutzt.

    Und zum Boden: Manchmal ist, so ärgerlich dies auch ist, eben nichts mehr zu retten.
    Aber es gibt ja auch schöne neue Böden. Traurig wäre ich auch.
    Ich finde übrigens, dass du nichts anderes als einen exklusiven begehbaren Kleiderschrank verdient hast. So! Vermutlich denkt sich das auch dein Mann und kam deswegen von ganz alleine auf diese Idee. :))

    Hab ein schönes Wochenende! :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu das. Äpfel sind mehr als genug vorhanden. Ganze Berge quasi! ;)

      Hab ich nicht? Dachte ich hätte irgendwo... Egal. Also.

      Das ist ein klein wenig kompliziert. Ich fang einfach mal an. Wir haben das Haus von meiner Großtante geerbt. Einige Zeit stand es jetzt so da weil irgendwie die Zeit gefehlt hat. Wir, also mein Mann und ich, haben bereits ein supertolles (Zu)Haus(e), ebenfalls mitten im Grünen ;)

      Jedenfalls ist es jetzt so, dass meine Eltern wohl dringender neues Zuhause brauchen wie wir. Sie wohnen nämlich mit im Zweifamilienhaus meiner Oma. Da es meiner Oma gesundheitlich schon länger sehr schlecht geht und ich leider einen extrem geldgeilen und menschlich sehr schwierigen Onkel habe ist es für alle Beteiligten das Beste wenn meine Eltern dort ausziehen.

      Also werden wohl vermutlich eher meine Eltern dort einziehen als wir. Wäre ja Quark wenn sie irgendwo anders einziehen würden wenn wir quasi "ein Haus zu viel" haben (hört sich das doof an).

      Daher haben wir uns nun einfach die fehlende Zeit freigeschaufelt und geben uns nun Mühe das Haus auf Vordermann zu bringen.

      So. Puuh. Ich hoffe das war jetzt weder zu ausführlich noch zu verwirrend ;)

      :-*

      Löschen
    2. P.S.: Da das alles aber noch nicht so ganz 100%ig sicher ist und meine Eltern davon (noch) nicht allzu viel wissen wollen gestalten wir das Haus eben nach unserem Geschmack. Ich bin sicher, meinen Eltern gefällt es dann auch :)

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. Jetzt bin ich voll im Bilde. Thank you! :-*
      Wenn es ihnen nicht gefällt, dann ziehe ich eben dort ein. Mir gefällt es jetzt schon tierisch extrem. <3

      Löschen
    5. Genau so machen wir das :)) :-*

      Löschen
  2. Also das mit dem Boden ist natürlich schade! Aber das dein Mann an ein begehbaren Kleiderschrank denkt ist echt super süß! Und das Drumrum sieht auch sehr schön aus! Ich bin schon auf die nächsten Bilder gespannt!

    ;-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich finde das auch sehr süß von ihm. Ich hatte da so rein gar nicht dran gedacht. Und ich bin sicher meine Mama (s. Antwort zu Penny Kommentar) freut sich ebenfalls über einen begehbaren Kleiderschrank ;)

      Morgen geht es weiter, ich hoffe dann wieder so dass es etwas zum Fotografieren gibt.

      Drück dich <3

      Löschen
  3. Oh süße, drum herum ist aber echt mal auch voll schön!!! Und ein begehbarer Kleiderschrank - ein Knaller :))) das ist liebe :* ok das mit dem Boden ist Mist... Aber es gibt ja so viele tolle Böden, ich bin mir sicher ihr sucht einen ganz fabelhaften aus!!
    :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell?! Ich bin auch ganz hin und weg!! Klar, Boden suchen wir uns einen schönen aus - macht ja schließlich auch Spaß ;)

      Dicker Knutsch

      Löschen