Seiten

Montag, 22. September 2014

Großprojekt Teile 11 & 12

Jep, diesmal gibt's zwei Großprojekt-Tage in einem Post. Wieso wird euch sicherlich gleich klar sein ;)

Tag 11 des Großprojekts - 13. September 2014

Der heutige Tag auf der Baustelle war in etwa so ergebnisreich wie der letzte. Man sieht, richtig, rein gar nichts. Hauptaufgaben waren Kuchen backen (Aufgabe für mich), Kuchen essen und Kaffee trinken ;) Denn der Architekt war da. Und wenn dieser, auch wenn er zur Familie gehört, samstags "arbeitet" möchte er doch verständlicherweise auch Kaffee und Kuchen dazu. Logisch. Er ging dann mit uns die Pläne durch ob wir die Wände auch wie geplant abreißen dürfen. Zwecks tragende Wände und so. Aber: Passt alles, es kann losgehen. Nächstes Mal.

Und damit kommen wir dann zu

Tag 12 des Großprojekts - 20. September 2014

Da ab heute auch wieder Hundeschule ist geht's erst nach dem Mittagessen los. Dafür dann aber richtig ;) Der Göttergatte und meine Schwester machen sich ans Werk. Sprich: An die erste Wand. Schade dass ich nicht durfte, ich hätte soooo gerne auch mal mit dem großen Hammer gegen die Wand gedonnert. Egal. 
Und hier das Ergebnis:


Das ist quasi die Wand zwischen dem ersten Zimmer (ehemaliges Schlafzimmer) und dem Wohnzimmer. Oder besser gesagt das war die Wand. Viel ist davon ja nicht mehr übrig. (Sämtlichen "Unrat" der da so rumsteht und liegt bitte nicht weiter beachten. Danke.)
Jeehetzt haben wir einen supertollen, supergroßen Raum. Die Tür die man hier links so ein bisschen sieht bleibt Tür. Die Tür direkt nach dem Durchbruch wird geschlossen, da kommt dann ein Schwedenofen (oder Ähnliches) hin. Und eine Durchreiche. Denn angrenzend ist die Küche. Und da ist das ja schon praktisch. 

Und das war's dann auch schon wieder. Kurz und knackig diesmal. Und inkl. Muskelkater bei Göttergatte und Schwester ;)

Bis bald

J.B.

Kommentare:

  1. Wände einreißen? Abbruch ist sooooo spaßig. Wenn nicht dieser Staub überall wäre. Freunde von uns haben vor drei Jahren einen Altbau komplett kernsaniert. Und da durfte ich auch eine Wand einkloppen. Also naja, ich habe den Hammer bekommen und durfte es mal versuchen. Dafür bin ich mit so einem Teleskopwagen in schwindelerregenden Höhen unterwegs gewesen (glaube 10 m) und habe dort die Außenwand abgekratzt. DAS war tierisch cool. Und die Jungs waren alle neidisch, weil jetzt ja plötzlich alle mit dem Ding nach oben wollten. Haha!
    Der Raum wirkt übrigens jetzt wirklich riesig. Es ist immer wieder spannend, wie sich Räume verändern, wenn sie offener gestaltet werden. Bin ich ja Fan von. Absolut.
    Jetzt noch die wichtigste Frage hinterher: Was gab es für Kuchen? :))
    Dicker Kuss
    Penny
    P.S.: Hast du den Bundesvisionsongcontest gesehen? Ach, ich mag den Marteria einfach nur sehr gut leiden. Und habe wiederholt versucht eine Minimolekül-Marteria-vor_der_Bühne_Geburt meinem Mann schmackhaft zu machen. Aber er bleibt da knallhart. Tzzzzzz....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tjaja, mein Mann und meine Schwester fanden es auch spaßig. Sehr. Ich lag dafür bei meinen Eltern auf dem Sofa und durfte mir dann nur das Ergebnis anschauen. Tzz. Aber hatte auch was ;)
      Kuchen gab es Apfelkuchen mit so Vanillepudding oben drauf. Ist ein Blechkuchen, keine Ahnung wie der korrekterweise heißt :D Mit Quark-Öl-Teig. Da dann die Äpfel in Scheiben drauf. Und dann das Vanillepudding-Pampe (also nicht so dick wie Pudding) drüber. Leeeeeeeecker.
      Nicht ganz. Aber Marteria schon :)) Ja, er ist einfach bombig. Ach wieso zieht dein Mann da nicht mit?! Marteria fände das sicherlich auch witzig :P
      <3 <3

      Löschen
    2. Klingt lecker.
      Könntest du mir einen versteckten Hinweis geben, wie lange ich die Daumen zu drücken habe? Ich möchte ja möglichst optimal gleichmäßig drücken. <3

      Löschen
    3. Den kann ich dir auch ganz total unversteckt geben ;) Am 06.10. darf ich zum Bluttest erscheinen. Auch wenn ich derzeit noch überlege es so zu halten wie du. Naja, mal schauen. Hab ja noch ein paar Tage Zeit das zu entscheiden.
      Danke für's Daumen drücken!!! <3 <3

      Löschen
    4. ❤️❤️❤️❤️
      Mach es so, wie du dich am Besten fühlst. Falsch oder richtig gibt es nicht. ❤️❤️❤️❤️

      Löschen
    5. Genau. Ich denke das werd ich dann ganz nach Bauchgefühl entscheiden ❤️❤️❤️❤️

      Löschen
  2. Oh wie fein :)
    Ich drück dir die Daumen für das andere Projekt!
    Liebst Grüße mit gekreuzten Spinnenbeinchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Daumen nehm ich gerne. Alle. :)

      <3

      Löschen
  3. Ich drück Dir natürlich auch die Daumen !!!!

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhhh 6.10. - jajajajaja ich hab den obigen Post auch gelesen ;)
    Süße - ich knutsch dich fest und halte ebenso fest die Daumen und euer Projekt gefällt mir immer mehr! :*

    AntwortenLöschen