Seiten

Freitag, 31. Oktober 2014

After a hurricane comes a rainbow...

"Liebe Frau B., ich muss schon sagen... Wie Sie hier sitzen. Sie sehen toll aus. Und stark. Sie wirken so viel stärker als manche, die nicht so viel Mist durch haben wie Sie die letzten Wochen und Monate..."
Das sagte Frau K. am Ende des letzten Termins. Erst hab ich sie ungläubig angeschaut. Dann hab ich drüber nachgedacht. Und was soll ich sagen?! Sie hat recht. Mir geht es gut. Ja, sogar so gut wie schon lange nicht mehr. Ich fühle mich stark. Bereit. Komme was da wolle. Ganz egal. Ich kann alles schaffen. Alles was ich will. Alles was sein muss. Alles was da noch so kommt.

Vor nicht allzu langer Zeit sah das noch ganz anders aus. Da saß ich in meinem Loch und wusste nicht weiter. Mir fehlte die Kraft, die Hoffnung und die Zuversicht, ja auch der Mut, um auch nur einen Schritt da raus zu wagen. Nein, ich wollte nicht mal versuchen aufzustehen. Die Angst vor einem erneuten Fall, vor einem erneuten Schlag in die Magengrube war schlicht zu groß. Lieber gar nicht aufstehen, dann kann man auch nicht wieder fallen...
Viele tolle Leute sagten mir, dass es wieder anders werden würde. Dass auch für mich die Sonne wieder scheinen würde. Gehört hab ich das alles. Wirklich geglaubt hab ich es aber nicht. Gedacht hab ich mir oft: Jaaaa, das gilt vielleicht für euch. Aber niemals und ganz sicher nicht für mich.

Tja. Und heute sag ich: Falsch gedacht J.B., falsch gedacht. Sie hatten Recht. Sie alle. Ihr alle. Auch wenn sicher immer mal wieder so ein Loch auf mich wartet... Ich durfte lernen, anders mit diesen Löchern umzugehen. Es war eine harte Schule. Aber:

Das Leben ist schön. Mein Leben ist schön. Die Sonne scheint mir ins Gesicht und ich genieße es. So lange es eben anhält. Ich habe schonmal darüber geschrieben, ich bin kein Glückspilz. War ich noch nie. Mir sind die Dinge noch nie "einfach so" in den Schoß gefallen. Ich musste immer kämpfen. Um jedes kleine Bisschen. Selbst um gute Noten in der Schule. Ja, oft musste ich sogar darum kämpfen geliebt zu werden. So dramatisch sich das jetzt anhört. Ich hab wirklich eine Menge Scheiße durch. Teils richtig heftige Dinge. Oft lag ich am Boden und mir wäre es lieb gewesen wenn ich nie wieder hätte aufstehen müssen. Ich wollte nicht mehr. Ich konnte nicht mehr. Und doch... Irgendetwas ließ mich immer wieder aufstehen. Und weiter machen.

Und so auch dieses Mal. Ich lag am Boden. Es schien einfach alles zu viel zu sein. Aussichtslos. Hoffnungslos. Aber: Ich habe gekämpft. Und ich habe es geschafft. Und hier rede ich ganz bewusst nur von mir. Denn mein Mann wusste oft nicht wirklich, wie schlimm es in mir tatsächlich ausgesehen hat. Weil ich es nicht gezeigt habe. Weil ich nicht wollte dass er es sieht. Ja, das war vielleicht falsch. Aber das war mir in dem Moment egal. Ich war in einem sehr tiefen Loch. Aber ich habe es auch da wieder raus geschafft.

Ob ich es nun mit Hilfe aus dem Loch geschafft habe oder alleine spielt letztlich keine Rolle. Zumindest nicht für mich. Denn auch Hilfe muss man annehmen - sonst nützt der beste Therapeut nichts. Es macht mir auch nichts aus zuzugeben dass ich therapeutische Unterstützung habe. Denn JA verdammt, es ist eine scheiß Situation in der wir hier sind. Wir haben sie uns weiß Gott nicht ausgesucht. Wir stecken da immer noch drin. Keiner kann uns sagen wie es ausgehen wird. Und es ist immer noch scheiß schwer.
Aber: Ich habe es akzeptiert. Es ist eben wie es ist, ich kann es nicht ändern. Ich habe keine Angst mehr davor. Ich hadere nicht mehr mit der Situation. Und auch nicht mehr mit mir.

Euch allen da draußen - besonders denen, denen es grade nicht gut geht - sei gesagt: Heult. Tobt. Brüllt. Flucht. Weint. Leidet. Das steht euch zu. Das gehört zum Leben. Man muss nicht immer nur stark sein. Tut all das eine Weile lang. Und dann steht ihr wieder auf. Hört auf euer Gefühl. Und seid euch sicher, dass die Sonne auch für euch wieder scheint. Inklusive Regenbogen. Wenn ihr wollt sogar mit Glitzer. Das gilt für euch alle. Ihr seid stark. Ihr seid toll. Ihr schafft das. Ganz sicher!

Jedes Tal das wir durchquert haben macht uns ein bisschen stärker. Und jedes einzelne nimmt uns ein bisschen den Schrecken und die Angst vor den kommenden. Weil wir wissen: Ja, es werden neue Täler kommen. Ja, wir schaffen es auch da durch! Und ja, GANZ sicher!


"Baby you're a firework - come on let your colours burst...!!"
(Katy Perry - Firework)


Kommentare:

  1. Hey Du liebe Zaubermaus, das ist doch mal ein Post!!! YEAH!!! Ich weiß sehr genau, wovon Du schreibst, und die Worte hätten auch aus meiner Feder (bzw. Tastatur) kommen können. Ich war dieses Jahr auch in einem wirklich tiefen Loch, alles war schwarz und ich konnte mir einfach nicht vorstellen jemals wieder Lachen zu können, jemals wieder Lieben zu können - und doch ist all das passiert! Und dafür bin auch ich wahnsinnig dankbar!!! Und Du meine Liebe bist soooo stark und egal was da noch kommt - Du weißt, dass Du es schaffst!! Und über jeden Stein, der sich Dir in den Weg legt oder jedes Tal, was es zu durchschreiten gibt - DU packst das!! Und wenn wir alle Dir ein kleines Stück dabei behilflich sein können, dann sind wir das GERN!!! Du bist wirklich bezaubernd und ich bin froh, dass es Dir trotz allem wieder gut geht ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu kann ich gar nicht mehr viel sagen außer: ♥ ♥ ♥ und danke dass ihr alle da für mich da seid!!! ♥ ♥

      Löschen
  2. Ganz genau so, meine kleine J.B. DU BIST eine starke, tapfere Kriegerin. Auch wenn du das manchmal selber nicht siehst oder wahrhaben willst. Es ist so schön diesen Kampfespost hier von dir zu lesen, denn SO und nicht einen Fitzel anders ist es: Man darf und muss sich all seine Gefühle erlauben. Und ebenso muss man sich danach wieder aus dem Loch befreien. Ob jemand einem dabei die Vanillekipferlstrickleiter hinhält oder nicht....ganz egal. Rausklettern muss man eh alleine. Und das kann man nur schaffen, wenn man so ist wie du: mutig.
    So, und jetzt ein Ründchen Gruppenkuscheln. Komm her! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gruppenkuscheln - au jaaaaaaaaaaa!!!! ♥ ♥ ♥

      Löschen
  3. Genau, genau, genau! Ich finde auch, dass man leiden, schreien, weinen, toben darf. Auch dafür muss Platz sein. Du hast es geschafft, wieder positiv nach Vorne zu kucken. Du kannst auf alles was du geschafft hast so stolz sein! DU bist TOLL! Und am Ende unsere neue Glitzerfee ;)
    Ahhhhhh Gruppenkuscheln tut gut ♥

    AntwortenLöschen
  4. Mit Tränchen im Auge kann ich dem nur zustimmen!
    *Ich hab getanzt, ich hab geweint, ich hab geschrie'n vor Glück* - Philipp Poisel
    LG Myu <3

    AntwortenLöschen
  5. Ach J.B,
    Das ist schön zu lesen! Du bist stark und tapfer und du hast Recht! Jeder Rückschlag macht einen stärker! Man lernt damit umzugehen, obwohl es weh tut. Ich bin mir sicher ihr schafft das, du schaffst das! Aufstehen, Krone richten und weiter gehen! Und eines Tages werdet ihr belohnt! :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Carinchen, du bist süß. Ich knutsch dich!!! ♥ Und die Krone ist gerichtet - aber sowas von! Es kann weiter gehen. Es geht weiter! ♥

      Löschen
  6. J.B., ein toller Post! Was dich nicht umhaut, macht dich noch härter, erfahrener und letztendlich dankbarer für Alles. Ich glaube, all die Kämpfe, die du bereits ausgefochten hast, prägen dich fürs ganze Leben und machen dich in anderes Situationen wesentlich gelassener und auch glücklicher, weil du die wenigen glücklichen Momente mehr genießen kannst als jemand, dem das Glück immer zugeflogen ist, der es aber nicht zu schätzen weiß, weil er nie dafür kämpfen musste. Behalte dir diese Einstellung weiterhin! Und was ich neulich auch schon bei einem deiner Posts gedacht habe, ist, dass ich dich für deine Ehrlichkeit in Bezug auf therapeutische Hilfe bewundere. Es ist doch keine Schande, wenn man sich professionell helfen lässt!!!! Daumen hoch und weiter so!!! Einen tollen gemütlichen Sonntag für dich! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön, da werd ich ja gleich rot :) Und ja, ich finde auch dass das keine Schande ist wenn man therapeutische Hilfe in Anspruch nimmt.

      Löschen
  7. All das geschriebene hätte von mir sein können... Glaub mir, du hast so Recht! Man kommt immer ein Stück Stärker hervor und weisst du was, es hat auch etwas Gutes... Denn manchmal denke ich, ich bin stärker, als manche meiner Freundinnen, denen jeden Tag die Sonne aus dem Ar*** scheint :) YEAH!! Du schaffst das und du bist stark!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke tulba. Ich denke sehr oft an dich und deine Mäuse. Du hattest auch so zu kämpfen. ♥

      Löschen